Gewürzspekulatius

IMG_4530.JPG
 

Da der Weihnachtszauber mit all seinen feinen Düften, würzigen Geschmacksnoten und süßen Klängen im Dezember leider nicht in Thailand angekommen ist, haben wir beschlossen, Weihnachten dieses Jahr ein wenig länger zu zelebrieren. Nachträglich sozusagen. So wurden am Vorabend des 1. Januars die Adventskalender aufgehängt, der Baum einfach noch eine Weile stehen gelassen und unsere lieben Freunde zu einer Weihnachtsfeier am 24. Januar eingeladen.

Damit das Ganze so richtig stimmungsvoll wird, habe ich vergangene Woche also Ausstechförmchen, Nudelholz und Weihnachtsmusik herausgekramt und Plätzchen gebacken. Und zwar nicht irgendwelche, sondern meine Lieblingssorte: Spekulatius. Dass man die ganz einfach selbst machen kann, wusste ich auch nicht – bis mir diese praktischen Silikonformen in die Hände fielen. Falls ihr den Geschmack von Weihnachten auch immer noch nicht satt habt, ist hier das Rezept:

Gewürzspekulatius

Zutaten für ca. 25 Stück

90 g weiche Butter
90 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Ei
3/4 Päckchen Spekulatiusgewürz
1 Prise Salz
ca. 4 Tropfen Bittermandelöl
ca. 4 Tropfen Rumaroma
1/2 Päckchen geriebene Zitronenschale
225 g Mehl (ich habe helles Dinkelmehl verwendet, welches dem Teig eine nussige Note verleiht)
25 g Speisestärke

Zubereitung

1. Zunächst die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker verrühren. Danach das Ei, die Gewürze und die Öle hinzugeben.
2. Nun das Mehl und die Speisestärke durchsieben, vermengen und beides nach und nach – anfangs mit den Rühr-, später mit den Knethaken des Handmixers – unter die Ei-Zucker-Mischung rühren.
 
IMG_4816
 
3. Damit die Gewürze sich entfalten können, wird der Teig am besten einen Tag zugedeckt kalt gestellt.

4. Den Backofen auf 175 °C (Umluft) vorheizen.
5. Die Silikonförmchen mit etwas Mehl bestäuben. Anschließend den Teig 2-3 mm dünn ausrollen, in Rechtecke (ca. der Größe der Plätzchen) schneiden und diese in die Förmchen drücken.
 
IMG_4806

IMG_4807
 

6. Schließlich die Backförmchen auf die mittlere Schiene des Backofens setzen und die Plätzchen ca. 8 Minuten backen.

Ein schöner Weg, um die Weihnachtszeit zu verabschieden!